Tee zum Abnehmen – Welcher Tee hilft wirklich?

tee zum abnehmen

Wie genau kann Tee zum Abnehmen beitragen?

Tee zum abnehmen trinken! Das wäre doch was oder? Leichter könnte es kaum sein.

Eine heiße Tasse ist das ideale Getränk gegen Durst, um eine trockene Kehle zu befeuchten oder um sich in einer kalten Winternacht aufzuwärmen. Allerdings gibt es einige Tees die noch einen tollen anderen Effekt haben – sie helfen dabei abzunehmen.

Traditionelle Chinesische Tees sowie grüner Tee, schwarzer Tee, Weißer Tee, Oolong Tee und PuEr Tee sind gut geeignet um abzunehmen wenn Sie täglich getrunken werden.

Die Teeblätter enthalten Catechine die den Körper dabei unterstützen Fette zu verwerten. Abgesehen von chinesischen Tees unterstützt Minztee ebenfalls Gewichtsverlust wenn er regelmäßig getrunken wird.

PuEr nicht vor dem Essen trinken!

Von den oben genannten Tees zum abnehmen sind grüner Tee, weißer Tee und Pfefferminz von kühler Natur, können sich also aggressiv auf den Magen auswirken, besonders wenn Sie auf den leeren Magen getrunken werden.

Schwarzer Tee und PuEr sind von warmer Natur und haben einen sanften Effekt auf den Magen und haben auch keinen negativen Effekt wenn sie auf den leeren Magen getrunken werden.

Allerdings sollte bei jedem Getränk, also auch bei jedem Tee vermieden übermäßig viel davon zu trinken. Ein bis zwei Tassen Tee nach dem Essen wird als die beste Zeit angesehen um das Abnehmen zu unterstützen.

Es ist vielleicht wichtig zu erwähnen, dass PuEr wenn er vor dem Essen getrunken wird den gegenteiligen Effekt hat: Er führt zu Gewichtszunahme.

Das liegt daran, dass PuEr sehr gut darin ist den Körper von Fett zu befreien, was dazu führt das du größeren Appetit und das Verlangen hast das Körperfett wieder aufzufüllen.

So seltsam es klingen mag.

Zusätzlich zu grünem Tee, schwarzem Tee, Oolong Tee, Weißem Tee, Pfefferminz Tee und PuEr Tee sind die folgenden beiden Kräuter Tees sehr bekannt dafür effektiv Gewichtsverlust zu unterstützen.

Lotus Oolong Tee

10 Gramm Lotus Blätter + 5 – 10 Gramm Oolong Tee (+ 2 Gramm Weißdorn Frucht, wenn ein stärkerer Effekt gewünscht ist)

Schon in der Ming Dynastie (Jahreszahlen) gab es in China Aufzeichnungen darüber dass Lotus Blätter ein natürlicher Fettkiller sei und antike Kulturen in Asien und im Mittleren-Osten haben seit über 5000 Jahren sogar die ganze Lotuspflanze (Lotus Samen, Lotuswurzel und Lotusblätter) verwertet ohne irgendwelche Nebenwirkungen.

Forscher der Abteilung Essen und Ernährung in Korea haben bewiesen, dass Lotus Blätter Extrakt die Aufnahme von Fett und Kohlenhydrate in fettleibigen Mäusen verhinderte und dass sie dazu beitrugen, dass bereits vorhandenes Fett schneller verbrennt.

Oolong Tee ist sehr effektiv um abzunehmen wenn er mit Lotusblättern kombiniert wird. Dieser Tee verursacht jedoch keinen Appetitsverlust oder Durchfall sowie viele andere Tabletten oder Wundermittel zum Abnehmen.

Falls ein stärkerer Effekt gewünscht ist, dann kann man einige getrocknete Weißdorn Früchte zum Oolong Tee hinzufügen. Weißdorn ist nämlich ebenfalls bekannt dafür die Verdauung zu unterstützen und Fettzellen zu bekämpfen und so Fettleibigkeit zu verhindern.

Weißdorn kann auch den Geschmack des Tees durch eine süße oder saure Note bereichern.

Fazit zum Thema Tee zum abnehmen:

Wie Ihr seht ist Tee zum abnehmen eine ziemlich gute Option. Es gibt eine Vielzahl von natürlichen Tees die euch beim Erreichen des Traumgewichts helfen können. Ihr solltet es auf jeden Fall mal testen.

Mein persönlich liebster Tee zum abnehmen ist schwarzer Keemun Tee. Der hat einen fast schokoladigen Geschmack wenn du Ihn mit Ingwer trinkst!

Habt Ihr schon positive Erfahrungen mit Tee zum Abnehmen gemacht?

6 Idee über “Tee zum Abnehmen – Welcher Tee hilft wirklich?

  1. Peter sagt:

    Keemun Tee, kannte ich bislang noch gar nicht. Muss ich mal probieren.
    Damit bestimmte Effekte beim Teegenuss auftreten, muss natürlich auch reichlich konsumiert werden. Ab 4 Tassen täglich können positive Effekte auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.